Österreich schafft Küssen ab?



Coronabreak(down): Rausgehen erlaubt, Geschäfte offen, Gastronomie auch, was will man mehr? Küssen auf der Parkbank vielleicht? Nein, das ist in Österreich in der Öffentlichkeit nicht mehr erlaubt!

Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) bestättigte am Mittwochmorgen auf "Ö3" dass Küssen "draußen" für nicht zusammenlebende Paare verboten ist.


Damit einhergehend wird versprochen, dass dem Volk der Schutz der Polizei geboten wird und diese auch beim Küssen eingreifen wird. Diese "Anstandsregeln" gelten natürlich auch für die eigene 4 Wände. Im Moment wird leider dorthin die Polizei noch nicht zur helfenden Kontrolle geschickt. Schade, denkt sich sicherlich manche Leser. (Wofür zahle ich dann meine Steuer, wenn ich keinen 24/7 Polizei-Schutz vor dem Coronavirus erhalte?)


Nach 8 Wochen Corona-Indoktrination wissen die Leute jetzt Gott sei Dank nicht mehr, wie sie sich verhalten sollen. Geschweige denn, was sie dürfen und nicht. Schon gar nicht mehr wann sie küssen dürfen. Gut, dass es die Türkis-Grüne Regierung gibt.

Die Verordnungen gelten jetzt, morgen wer weiß.


Spannend

Alle Verfassungsjuristen wissen, dass die Verordnungen der Regierung nicht gedeckt sind. Das wissen alle in Österreich, nur Herr Kurz und Frau Edtstadler nicht“,

entgegnete Noll in der ZIB 2.




Ein lehrreiches Video zur Einhaltung dieser Regeln und zum Schutz vor allem Ihrer seelischen Gesundheit empfehle ich Ihnen auf you tube https://www.youtube.com/watch?v=880dHnEcyVE



Titelbild wixmedien

23 Ansichten
  • Schwarz Instagram Icon

©2020 by www.Austrianow.at