Das Böse wird enden, der Friede wird herrschen! Betet!

Medjugorje: Monatsbotschaft vom 25. August 2020 durch Marija-Pavlovics-Lunetti.


Medjugorje, ist in der Zwischenzeit von einem Bergdorf zu einer kleinen Stadt gewachsen, liegt in der Nähe von Mostar, Herzegowina. Dieser Ort wurde von der Kirche als internationale Gebetsstätte anerkannt, da seit 1981 sechs Seher bis heute bezeugen, die Mutter Gottes zu sehen. Deren Echtheit der Erscheinung und ihrer Botschaften, wird noch weiter durch eine Kommission geprüft.



Eine dieser Seherinnen, Marija Pavlovics-Lunetti hat den Auftrag von der Mutter Gottes erhalten, monatlich immer am 25. eine Botschaft für die ganze Welt weiterzusagen. Diese Botschaften, von denen ich selber für mein spirituelles Leben schon sehr profitierte, versuche ich zeitweise hier am Blog zugänglich zu machen.

Monatsbotschaft vom 25. August 2020 durch Marija-Pavlovics-Lunetti


„Liebe Kinder!


Dies ist die Zeit der Gnade. Ich bin mit euch und ich rufe euch, meine lieben Kinder, von neuem auf, zu Gott und dem Gebet zurückzukehren, bis euch das Gebet zur Freude wird.

Meine lieben Kinder, ihr habt keine Zukunft und keinen Frieden, bis euer Leben mit der persönlichen Bekehrung und der Veränderung zum Guten beginnt.

Das Böse wird enden, und der Friede wird in euren Herzen und in der Welt herrschen. Deshalb, meine lieben Kinder, betet, betet, betet!

Ich bin mit euch und ich halte vor meinem Sohn Jesus Fürsprache für jeden von euch. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“



Weiterführender Link https://www.gebetsaktion.at/
https://www.gebetsaktion.at/aktuelles/im-gebet-halt-und-hoffnung-finden/ 


https://www.austrianow.at/post/die-neue-welt-des-friedens-ist-m%C3%B6glich 


Titelbild Gebetsaktion Wien

  • Schwarz Instagram Icon

©2020 by www.Austrianow.at