Das gab´s noch nie! Fatima erstmals seit 103 Jahren gesperrt!

3500 Soldaten wurden bereitgestellt, den Andrang an tausende Marienverehrern, die wie jedes Jahr am 13. Mai herbeiströmten, zurückzuhalten, damit sie nicht in den Gnadenort vordringen konnten. Jährlich pilgern mehrere Millionen Menschen nach Fatima, den bekanntesten Wallfahrtsort Portugals.

Es war primär nicht die portugiesische Regierung, die aufforderte, dass die Pilgerpromenade Fatima und rundherum an diesen wichtigste Tagen des Jahres geschlossen bleiben, sondern der Bischof von Leiria-Fatima Kardinal Antonio Marto selbst sowie diejenigen, die direkt für das Heiligtum verantwortlich sind.



Maria und Jesus treu bleiben

Heute am 13. Mai, dem Fatima Tag, wurden Jacinta Marto und Francisco Marto vor 20 Jahren vom inzwischen heiligen Papst Johannes Paul II. am 13. Mai 2000 in Fatima selig gesprochen. Die dritte Seherin Lucia de Jesus damals 93 jährig war anwesend.
Vor drei Jahren am 100. Jahrestag der ersten Erscheinung dem 13. Mai 2017 Todestag hat sie Papst Franziskus in Fatima heilig gesprochen.

Es ist ein guter Tag, um sich Jesus durch die Hände Mariens auf die Fürsprache der beiden Heiligen Hirtenkinder von Fatima, Jacinta und Francisco neu zu weihen!

Weihe an die Muttergottes

Im Bewußtsein meiner christlichen Berufung erneuere ich heute, o Maria, in Deine Hände die Verpflichtungen meiner Taufe. Ich widersage dem Satan, seinen Verlockungen, seinen Werken, und ich weihe mich Jesus Christus, um mit Ihm jeden Tag im Glauben mein Kreuz zu tragen nach dem Willen des Vaters. In Gegenwart der ganzen Kirche anerkenne ich Dich als meine Mutter und Herrscherin, Dir weihe und schenke ich meine Person, mein Leben und den Wert meiner guten Werke, der vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen. Verfüge über mich und über alles, was mir gehört, zur größeren Ehre Gottes, in Zeit und Ewigkeit. Amen von Pater Jozo Zovko aus Medjugorje



Seligsprechungsverfahren für Sr. Lucia läuft

An Lúcias drittem Todestag erteilte Papst Benedikt XVI. 2008 sein Einverständnis für die Einleitung des Seligsprechungsprozesses und setzte damit eine Regelung des Kirchenrechtes außer Kraft, wonach ein Seligsprechungsverfahren frühestens fünf Jahre nach dem Tod einer Person eröffnet werden darf; dennoch ist auch fast zehn Jahre später und auch im Zuge der Heiligsprechung von Francisco und Jacinta noch keine Seligsprechung in Aussicht. Darüber gibt es zahlreiche Spekulationen. Papst Franziskus äußerte sich anlässlich der Heiligsprechung von Jacinta und Francisco bei einer Pressekonferenz nach einer Frage zu den (angeblichen) Erscheinungen in Medjugorje/Herzegowina: Alle Erscheinungen oder angeblichen Erscheinungen sind Privatoffenbarungen, sie sind nicht Teil des offiziellen Lehramtes der Kirche.



Fatima-Medjugorje gibt es Querverbindungen?

Die Muttergottes sagte in der Botschaft vom 25. August 1991 zur Seherin Marija Pavlovic-Lunetti: "...Ich rufe euch zur Entsagung für neun Tage auf, so daß mit eurer Hilfe alles verwirklicht werde, was ich durch die Geheimnisse, die ich in Fatima begonnen habe, verwirklichen möchte...."


In Medjugorje erscheint Maria laut sechs Zeugen seit 1981 noch immer zum Teil täglich und sagt, dass sie die Königin des Friedens ist. Sie überbringt Botschaften für die Seher privat, aber auch für die ganze Welt. Große Ereignisse werden seit knapp 40 Jahren dort für die Menschheit angekündigt. Die Aufrufe sind ähnlich wie in Fatima, eine dringende Bitte den inneren Frieden zu suchen, der nur in Gott zu finden ist.


Was geschah in Fatima


1916 gab es zunächst drei Engelserscheinungen, dann 1917 sechs Marienerscheinungen vor den drei Hirtenkindern, wobei die letzte Marienerscheinung vor zehntausenden Menschen von einem Sonnenwunder begleitet wurde.

Am 13. Mai 1930 wurden die Erscheinungen durch den Bischof von Leira für glaubwürdig erklärt und die öffentliche Verehrung Unserer Lieben Frau von Fátima gestattet.

Ab 1928 wurde unter Leitung von Joao de Soura Araujo oberhalb der Senke Cova da Iria, dem Ort der Marienerscheinungen, die Basilika Unserer Lieben Frau des Rosenkranzes errichtet und 1932 geweiht. In ihr befinden sich heute die Gräber der drei Hirtenkinder.


2020 Fatima gesperrt - Coronavirus

Erstmals seit mehr als 100 Jahren fand der Jahrestag wegen der Corona-Pandemie ohne Pilger statt. Bis 30. Mai sind öffentliche Gottesdienste und Pilgerbetrieb untersagt.

Dennoch wurde eine kleine Kerzenprozession durch Kardinal Antonio Marto, Bischof von Leiria-Fatima mit 100 zugelassenen Gläubigen begangen.


Ein lesenwerter Hintergrundbericht zum Thema mit Hinführung wohin die Reise der Kirchenschliessungen geht ist hier zu finden: https://katholisches.info/2020/05/13/die-abriegelung-des-heiligtums-von-fatima/


Gebet um die Seligsprechung der Dienerin Gottes Schwester Lucia von Jesus und vom Unbefleckten Herzen

Heiligste Dreifaltigkeit, Vater, Sohn und Heiliger Geist, in tiefster Ehrfurcht bete ich Dich an. Ich danke Dir für die Erscheinungen der Heiligsten Jungfrau in Fatima, durch die sie der Welt die Reichtümer ihres Unbefleckten Herzens offenbart hat. Durch die unendlichen Verdienste des Heiligsten Herzens Jesu und des Unbefleckten Herzens Mariens, bitte ich Dich: Gib, wenn es Deiner größeren Ehre und unserem Seelenheil zum Besseren gereicht, dass Schwester Lucia, Hirtenkind von Fatima, vor der Heiligen Kirche verherrlicht werde, und gewähre uns auf ihre Fürsprache die Gnade, die wir von Dir erflehen. 

Amen.

Vater unser. Gegrüßet seist Du, Maria. Ehre sei dem Vater.

Mit kirchlicher Erlaubnis.


Fatima-Gebete


Gebete, die der Engel lehrte

Mein Gott, ich glaube an Dich, ich bete Dich an, ich hoffe auf Dich und ich liebe Dich. Ich bitte Dich um Verzeihung für jene, die an Dich nicht glauben, Dich nicht anbeten, auf Dich nicht hoffen und Dich nicht lieben.


Heiligste Dreifaltigkeit, Vater, Sohn und Heiliger Geist, in tiefster Ehrfurcht bete ich Dich an und opfere Dir auf den kostbaren Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit Jesu Christi, gegenwärtig in allen Tabernakeln der Erde, zur Wiedergutmachung für alle Schmähungen, Sakrilegien und Gleichgültigkeiten, durch die Er selbst beleidigt wird. Durch die unendlichen Verdienste Seines Heiligsten Herzens und des Unbefleckten Herzens Mariens bitte ich Dich um die Bekehrung der armen Sünder.


Gebete, die Unsere Liebe Frau lehrte

O Jesus, aus Liebe zu Dir, für die Bekehrung der Sünder und zur Sühne für die Sünden gegen das Unbefleckte Herz Mariens!


O mein Jesus, verzeihe uns unsere Sünden; bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene, die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen.


Gebet, dass den Hirtenkinder in einer inneren Anregung weitergegeben wurde

O Heiligste Dreifaltigkeit, ich bete Dich an. Mein Gott, mein Gott, ich liebe Dich im heiligsten Sakrament.


Quelle: www.fatima.pt/de/pages/fatima-gebete

Quelle: https://www.medjugorje.de/kirche/wallfahrtsorte/fatima/

Quelle: https://www.gebetsaktion.at/

Quelle: https://www.heiligenlexikon.de/Literatur/Engels-_und_Marien-Botschaften_Fatima.html

Foto Pixabay u Wikipädia



  • Schwarz Instagram Icon

©2020 by www.Austrianow.at