Sozialakademie-Tagung: Katholische Soziallehre als Krisenausweg? one-line Tagung

Welche sozialethischen Überlegungen können heute dabei helfen, Auswege aus den vielfachen, miteinander verschränkten Krisen unserer Zeit zu eröffnen?


Dies ist eine der Leitfragen einer hochkarätig besetzten Online-Tagung, die die Katholische Soziallehre "als Kompass" für etwaige Auswege in Diskussion bringen soll.

Beteiligen werden sich daran am 21. September laut Ankündigung der veranstaltenden Katholischen Sozialakademie Österreichs (ksoe) Bundespräsident Alexander van der Bellen, Bischof Hermann Glettler (Innsbruck), Ex-Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl, die Politikwissenschaftler Sieglinde Rosenberger und Anton Pelinka sowie Theologen und Sozialwissenschaftler.


Mitzuverfolgen ist die im Gedenken an den vor sieben Jahren verstorbenen Sozialethik-Pionier P. Johannes Schasching SJ veranstaltete Tagung online mit Publikumsbeteiligung via Chatfunktion auf youtube 21. 9.20.

Der Link: youtu.be/OHKdHfCy5kQ.




Bild pinterest

  • Schwarz Instagram Icon

©2020 by www.Austrianow.at