Van der Bellen-Eklat: Bitt´schön gebens Geld zruck!

Strafen der Österreicher müssen rückerstattet werden

Wien (OTS-austriaNow) - Nach dem Verstoß des Bundespräsidenten gegen die Coronavirus-Sperrstunden-Verordnung vom Wochenende fordert FPÖ-Bundesparteiobmann Norbert Hofer einmal mehr eine Generalamnestie für alle Österreicherinnen und Österreicher, die im Rahmen der sogenannten Corona-Verordnungen eine Geldstrafe zu entrichten hatten.


Norbert Hofer: „Der Bundespräsident ist als Staatsoberhaupt auch Schutzherr über die Verfassung, deren Eleganz und Schönheit er in der Vergangenheit immer gerne gelobt hat. Die Bedenken von namhaften Juristen, wonach viele wegen des Coronavirus beschlossenen Gesetze und erlassenen Verordnungen verfassungswidrig sind, hat er unkommentiert gelassen. Vor diesem Hintergrund

muss jetzt umso mehr sichergestellt sein, dass die unzähligen Corona-Geldbußen rückerstattet werden.“



Kommentar: Das wäre das einzig Richtige und verantwortungsvolle Handeln. Schau ma mal, wie man/frau in Österreich es so schön sagt, und alles dabei offen lässt.


Wie lange lassen wir uns wohl das alles gefallen?

  • Schwarz Instagram Icon

©2020 by www.Austrianow.at